Mann, Mann… es ist also tatsächlich so weit. Mein erster Bloggeburtstag. Ganz ehrlich hätte ich niemals gedacht, dass ich so lange durchhalte. Oder das meine geistigen Ergüsse überhaupt jemand liest…

Aber auch, wenn es gelegentlich mal Zeiten gibt, in denen ich nicht blogge, weil es die Zeit nicht zu lässt oder mir einfach nichts einfällt, liebe ich das bloggen mittlerweile und kann gar nicht mehr ohne…
In den letzten 365 Tagen habe ich, inklusive diesem hier, 70 Beiträge geschrieben, wovon ich die meisten am Wochenende schreibe, wenn ich nicht arbeiten muss und etwas mehr Zeit habe, wenn die kleine Maus ihren Mittagsschlaf hält.
Insgesamt wurde mein Blog von 3985 Besuchern 8766 mal angeklickt… Das ist doch schon mal was!
Ganze 211 Menschen folgen mir…

Im letzten Jahr wurden mir insgesamt 5 „liebster Awards“, 4 „One lovely Blog Awards“ und einmal der Preis als bester Neueinsteiger 2014 vom BlogstarEltern verliehen.
Dafür möchte ich euch auf jeden Fall nochmal ein ganz großes DANKE sagen…

SAMSUNG CSC

11 comments on “Wie die Zeit vergeht – Der erste Bloggeburtstag”

  1. Wahnsinn, ist wirklich schon ein Jahr um? Ich weiß es noch, als wär es gestern gewesen, als du angefangen hast mit Bloggen. Freut mich für dich, dass du nun auch nicht mehr „ohne“ kannst 🙂 Und 70 Beiträge in einem Jahr sind doch wirklich was!
    In diesem Sinne: Alles Liebe zum Einjährigen; ich freue mich schon drauf, wie es bei dir weitergeht.
    Christine

  2. Herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen Jubiläum.

    Schöner Blog – lese dich gerne.

    Nächsten Monat bin ich dran mit Bloggeburtstag. Ist schon ein bißchen komisches Gefühl.

    Lg

  3. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! 🙂
    Ich schreibe selbst einen Blog, er ist erst seit 3 Wochen online und ich freue mich wenn es bei mir mal soweit ist! Allerdings muss man sagen, dass ich davor ein privates kleines Tagebuch für mich und meinen Mann geführt habe und dieses stellten wir nun online. Daher Beiträge seit Februart. 🙂

    Liebste Grüße,
    Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.