Schlagwort: Schwangerschaft

Alles anders…

Jetzt, wo meine Neuigkeiten endlich raus sind, kann ich endlich mal einen kleinen Vergleich ziehen. Obwohl, ein kleiner Vergleich reicht wohl nicht, denn es ist inzwischen alles anders.
Beim positiven Schwangerschaftstest war ich doch tasächlich der festen Meinung, ich wüsste worauf ich mich da schon wieder einlasse. Leider hab ich ziemlich schnell gemerkt, dass ich überhaupt keine Ahnung hatte, worauf ich mich einlasse, denn ich habe meine erste Schwangerschaft irgendwie anders und weniger nervig in Erinnerung. (mehr …)

Wenn einen einfach mal alles übermannt…

Jetzt habe ich tatsächlich seit zwei Monaten nichts geschrieben. Ich habe mir eine kleine Auszeit genommen, denn ich war in dieser Zeit außer mit meiner Maus, meinem Mann und meinem Arbeitsstress, auch mal mit mir persönlich beschäftigt.
Um genauer zu sagen mit meiner größten Angst. Meiner Zahnarztangst. Wobei Zahnarztangst doch ziemlich untertrieben ist, denn sie ist so groß, dass ich seit zehn Jahren keine Praxis mehr von innen gesehen habe.
Alleine schon beim Zahnarzt anrufen und einen Termin abmachen, löst bei mir schon Schweißausbrüche, Heulerei und Zitteranfälle aus. (mehr …)

Der perfekte Zeitpunkt – Blogparade #Bauchgefühl

Vor einigen Jahren kam eine Studie des Staatsinstituts für Familienforschung an der Universität Bamberg zu dem Schluss, das Schwangerschaft sozusagen ansteckend ist.
Wenn also eine Mitarbeiterin im Unternehmen ihre Schwangerschaft bekannt gibt, ist es wohl häufig so, dass bald weitere Mitarbeiterinnen folgen.
Diese Art von Kettenreaktion scheint es zurzeit auch in der Bloggerwelt zu geben, was Séverine von Mama on the Rocks zum Anlass für eine Blogparade nimmt.
Und da mich das Thema im Moment doch ein wenig beschäftigt, mache ich mit.

(mehr …)

Liebe Charlotte Würdig – Ein offener Brief gegen den Schlankheitswahn nach der Schwangerschaft

Liebe Charlotte Würdig,

eigentlich wollte ich nichts sagen, nach deinem voll an der Realität vorbeigehendem Instagram-Post. Ich wollte dir keine Plattform geben aber da man kaum noch an dir vorbeikommt, ohne deine überheblichen Kommentare zu lesen, will ich dir doch noch etwas sagen.

(mehr …)

Wie die Zeit vergeht…

Ich verfolge jetzt seit fast genau 40 Wochen den Blog von Schokolane, auf dem sie über das Leben mit Kind und über ihre momentane Schwangerschaft, die mittlerweile aufs Ende zugeht, schreibt.

Mittlerweile ist es bei mir fast genau ein Jahr her. Witzigerweise war mein ET, wie auch bei Schokolane, der 30.09.2013.

Bei mir war sozusagen heute Nacht vor einem Jahr, die Nacht in der es mit einem Blasensprung losging.

(mehr …)

%d Bloggern gefällt das: